A Tribut to Michael Jackson – Special zum Todestag des King of Pop




Heute vor einem Jahr übereilte ein Schock die ganze Welt: Michael Jackson, der King of Pop, ist tot! Ganze Nationen brachen in Tränen aus, keiner konnte es wirklich glauben. Lag doch noch ein ganzer Konzertmarathon von sage und schreibe 50 Konzerten vor dem wohl größten Entertainer der Musikgeschichte. Und dann passierte das, womit eigentlich kaum einer rechnete. Eigentlich.

Denn wir alle wissen nun besser, dasss Michael Jackson sich nicht in dem tadellosen gesundheitlichen Zustand befand, wie es seine Konzertveranstalter AEG verlauten ließen. Stark medikamentenabhängig im Dauerstress zwischen Proben, Fitness und obendrein als treusorgender Vater seiner drei Kinder brachte diese letzte Konzertreihe This Is It, die niemals stattfinden sollte, Michael Jackson an seine Grenzen.

Schauen wir heute an diesem tragischen Todestag von Michael Jackson nicht zurück auf Skandale, vermeintliche Schuldenberge, verdächtigem Interesse für Kinder und Mutmaßungen über Zustand, Echtheit und eventueller Austauschbarkeit seiner Nase, all das, bisher eh nie Bewiesene. Gedenken wir dem Michael Jackson, für den die ganze Welt ihn verehrte, dem King of Pop, der bis zu seinem Tod seinen Fans beweisen wollte, was in ihm steckt. All die Qualen, denen er sich untergeben musste, nur um aller Welt noch ein letztes Mal zu zeigen, wieso er den Titel „King of Pop“ redlich verdient hatte.

Michael Jackson, der erfolgreichste Entertainer aller Zeiten

Überlegt einmal: 1988 spielte Jacko ganze sieben Mal hintereinander im ausverkauften Wimbley Stadion vor über einer halben Millionen Menschen! Um an Karten zu kommen, mussten die Fans tagelang campieren, da könnten Tokio Hotel-Anhänger heute getrost ein paar Tage extra Blaumachen. Thriller und Bad zählen heute noch zu den meist gespielten Alben weltweit, mehr noch: Gerhören sie doch in jede gut sortiere Plattenkiste! Mal ganz abgesehen von dem Dance-Klassiker schlechthin: Billy Jean, der zigmal von allen möglichen international gefeierten Künstlern gecovert wurde – bis heute!

Das Guinness Buch der Rekorde führt Michael Jackson als den erfolgreichsten Entertainer aller Zeiten. Bei den „World Music Awards“ wurde er mit dem Preis für den Best-Selling Pop Male Artist of the Millennium ausgezeichnet und bekam den Artist of the Century Award bei den American Music Awards. Er wurde bereits zweimal in die Rock & Roll Hall Of Fame aufgenommen, 1997 als Mitglied der Jackson 5 und 2001 als Solo-Künstler.

Wir sagen „Danke“ an Michael Jackson, für all die wunderschönen Gänsehautmomente, die er uns in all den Jahren bescherte, für die unvergängliche Musik, die Treue zu seinen Fans, seine Ausdauer und Kraft, mit der er uns auch in schlechten Zeiten immer noch ein Lächeln schenkte, danke Michael! Rest In Peace, MJ!


Fotos © SonyBMG 2007


ruhrclubbing

Bei Fragen, Anregungen und Wünschen, einfach melden :-) Groovige Grüße!



Schon gewusst?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

12 − 7 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.