Air vertonen 110 Jahre alten Stummfilmklassiker neu




Die „Reise zum Mond“ gilt als einer der bekanntesten Werke der frühen Jahre der Filmgeschichte. Die colorierte Version wurde nun neu vertont.

Georges Méliès‘ „Reise zum Mond“ galt in der colorierten Version lange Zeit als verschollen, 1993 erst tauchte die farbige Filmrolle bei einem spanischen Sammler auf – fast zerstört. Dieses Werk wurde nun aufwendig restauriert und vertont, mit Hilfe der Elektrolegenden Air.

Air haben in dem Soundtrack besonders die psychedelische Komponente des Films betont, welcher in der colorierten Version auch visuell sehr stark rüberkommt. Ein Ausschnitt lässt sich aktuell auf YouTube bewundern.

Wer mehr über den ursprünglichen Film erfahren möchte und ihn in der s/w Version anschauen möchte, kann dies (völlig legal aufgrund des abgelaufenen Copyrights) über die Wikipedia: Die Reise zum Mond.

Am 23. April soll die colorierte und vertonte Version dann vollständig auf DVD erscheinen. Das dazugehörige Album erscheint am 6. Februar 2012.

en.aircheology.com


ruhrclubbing

Bei Fragen, Anregungen und Wünschen, einfach melden :-) Groovige Grüße!



Schon gewusst?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünfzehn + sechzehn =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.