All the Time: Showcase, Ausstellung und Tanz!




Neue elektronische Party-Wege in Dortmund!

Dortmund ist die Stadt der Kreativen. Wer hier feiern geht, muss nicht allzu selten damit rechnen, neben den neuesten elektronischen Hörgenüssen, auch eine Form von audiovisueller Kunst dargeboten zu kommen. Wie heißt es so schön? Das Auge isst mit, auch beim exzessiven Feiern. Dieses Dortmunder Kreativmotto hat sich das Kollektiv All The Time auf die Fahne geschrieben.

Am 13. März 2010 findet in den Katakomben des traditionsreichen Stadions Rote Erde der Startschuss für eine neue Partyreihe statt: All the Time. Musik, Malerei, auditive und visuelle Gestaltung und jede weitere erdenkliche Ausdrucksform treffen hier aufeinander und versprechen eine Nacht für die Sinne. Das solltet Ihr Euch nicht entgehen lassen. Speziell auch wegen der kleinen, familiären Atmosphäre. Die Katakomben des Stadions bieten den optimalen Rahmen für eine elektronische Party dieser Art.

Headliner der Nacht ist Ahmet Sisman. Er veröffentlicht seine Stücke u.a auf den Labels Slash, Dumb Unit und Lessizmore. Bei der musikalischen Gestaltung unterstützt ihn das All The Time DJ-Team, bestehend aus Philipp Nusch und André Rother, Bene Bavarese und Plain.

ADIOFILES 1 by philippnusch

Auf einen Blick:
Streetart von Karl 110 / ORM
Visuals von Ostenhell.tv
Audiokunst zum Thema Glücklichsein von War Is Legal
Inszenierung von Bild und Lyrik von Janine Fabig
Linolschnitt und Hochdruck von Evelyn Bracklow
Malerei von Bene Bavarese / Marco Störmer
Fotografie von Wolke & Karolina
sowie eine rasensportliche Location-Gestaltung von der Animalism-Crew.

Wie schon oben erwähnt, wird dies lediglich der Auftakt einer ganzen Partyreihe. Freuen dürft Ihr Euch auf viele weitere spannende Events in noch spannenderen Locations. Kunst für Kopf und Herz, Techno für auf die Rübe: All The Time bewegt Dortmund – bewegt Euch mit!


ruhrclubbing

Bei Fragen, Anregungen und Wünschen, einfach melden :-) Groovige Grüße!



Schon gewusst?

2 Responses

  1. 16. März 2010

    […] Partie sind André Rother und Philipp Nusch, die in der vergangenen Woche äußerst erfolgreich das All The Time Showcase am Stadion Rote Erde ins Leben gerufen hatten. Und wie ich hörte, soll auch die Party ordentlich […]

  2. 21. April 2010

    […] Feierwütige, Musikmacher und Tanzwillige das Gelände. Erst das Heimspiel im Stadion, dann das All the Time Showcase in den benachbarten Katakomben des Stadions Rote Erde – und jetzt soll auch noch ein neuer Club […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × eins =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.