Bochum im Visier: Feel Vergnuegen im Interview!




Es geht stetig bergauf für den Veranstalter Kevin Kuhn, besser bekannt mit seinem Projekt Feel Vergnuegen. Nach Anfängen in der Eve Bar, die er noch heute mit seiner I Love My Pony-Sause bespaßt, zieht es den umtriebigen Bochumer in immer wieder andere Gefilden, größere Dimensionen.

Ganz klar. Für einen Website-Relaunch war es längst an der Zeit. Und eines muss man ihm lassen: Auch mit seiner Online-Präsenz bleibt er seiner Linie treu – und die besteht bekanntermaßen aus viel Liebe zum Detail. Nächstes Steppenpferd ist übrigens das Ruhrpuls Festival, das am 21. und 22. Oktober bereits in Runde zwei trabt. Wir wünschen weiterhin viel Erfolg!

Hier geht es zur Website www.feelvergnuegen.de und hier gibt es Kevin im Gespräch mit LabTV!


ruhrclubbing

Bei Fragen, Anregungen und Wünschen, einfach melden :-) Groovige Grüße!



Schon gewusst?

3 Responses

  1. Theo sagt:

    Feel Vergnügen – kaum ein anderer hält die elektronische Fahne hier in Bochum überhaupt noch mit coolen Sounds hoch. Weiter so 😉

  2. ruhrclubbing sagt:

    Aber doch zum zweiten Mal in diesem Jahr, oder? 🙂

  3. Ingo sagt:

    Hello!
    Das Music and Art Festival (Ruhrpuls) findet nun bereits zum 5. mal statt. von 2006-2010 hatten wir nur Pause 😉
    lg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

dreizehn + zehn =