Ehemaliges tarm center / Exhibition sucht Nachmieter – als Indoor-Kinderspielplatz?




„Das ehemalige TARM Center setzte durch das neue Konzept der Erlebnisgastronomie mit integriertem Restaurant, mehreren Bars, Diskos und einem 600 m² großen Außenbereich mit Swimmingpool neue Maßstäbe. Die Hauptdisco diente mit ihrer Architektur und der aufwendigen Licht-, Laser und Schalltechnik nicht nur als Disco, sondern wurde auch für TV-Aufzeichnungen und als Demonstrationsraum für Lasershows benutzt. Anfang der 90er war das TARM Treffpunkt vieler Produzenten und Newcomer in der DJ Szene des Ruhrpotts.“

So lautet der Text einer Anzeige auf Immobilienscout. Recht haben sie! Und damit steht fest: Auch das Taksim hat sich in den geschichtsträchtigen Hallen nicht halten können. Seitdem das tarm center Bochum nach 17 Jahren am 30. April 2003 seine Pforten für immer geschlossen hat, kann sich langfristig kein Discobetrieb mehr dort beweisen. Das Exhibition schaffte es im Anschluss als einer der längsten und erfolgreichsten Nachfolger knapp vier Jahre lang. Alles was danach kam, ist eigentlich nicht der Rede wert. Kam da noch was? Scherz. Doch woran liegt es? Ist die Pacht tatsächlich so hoch, dass sich eine Großraumdiskothek nicht tragen lässt? Immerhin wird die Höhe in der Announce nicht mal genannt. Oder sind die Großraumzeiten schlichtweg vorbei? In der Anzeige empfehlen die Vermieter vielleicht deswegen die Nutzung als „Studio, Indoorkinderspielplatz oder ähnliches“. Ob man sich diese „einmalige Gelegenheit“ entgehen lassen sollte, lassen wir jetzt einfach mal dahin gestellt. Wer Interesse hat oder „reinschauen“ möchte, hier geht es zur Anzeige. Das ehemalige tarm ist fast nicht wiederzuerkennen.

Erinnerungen ans tarm center Bochum? Hier lang: Flash animiertes Denkmal ans tarm center Bochum


ruhrclubbing

Bei Fragen, Anregungen und Wünschen, einfach melden :-) Groovige Grüße!



Schon gewusst?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 × 4 =