Essen: Naked – vom Stripclub zur Clubkultur




Der neue Stern am Essener Clubhimmel, das naked. Was ehemals das Zuhause eines Varietés und kurz darauf auch eines Strip-Etablissements war, avanciert nun großen Schrittes zu einer festen Heimat für tanzwillige Clubgänger im Ruhrgebiet. Pop trifft auf elektronische Musik, Clubgänger auf Discogefolge.

Der Stil

Zunächst kamen natürlich erste Zweifel auf:  Wird das naked dem vorangegangen Motto des Strip-Clubs ähnlich sein? Darf man sich auf nackte Tatsachen gefasst machen? Nein. Man hat zwar versucht einige Elemente zu übernehmen, wie unter anderem eine edle Kristalllüster, barocke Sitzmöblierung und samtbehangene Wände, die stark an die Vergangenheit der Locatin erinnern und damit einen gewissen Charme in die Räumlichkeiten des nekaed zaubern. Sonst erinnert aber kaum noch etwas an die laszive Vorgeschichte.

Die Floors – minimale Elektronik trifft auf Pop

Im naked gibt es zwei Floors, die aber nicht unterschiedlicher sein könnte. Während auf der unteren Ebene zu Vocal House, Pop und teilweise auch Charts geschwoft wird, darf man sich im oberen Bereich auf feinste elektronische Klänge mit wechselnden Bookings freuen. Ein gewagte Symbiose, die aufzugehen scheint. Auch bei den Clubbern, die im Regelfall ja doch sehr eigen sind und meistens auf Feiern unter Gleichgesinnten bestehen.

Gays im naked
Auch homosexuelle Tanzfreund kommen im naked auf ihre Kosten. Jeden 1. Samstag im Monta heißt es: Gay Happening.

Kleiderordnung
Durch das Vermischen verschiedener Feierstile sind natürlich auch verschiedene Garderoben erlaubt. Auf ein gepflegtes Äußeres wird zwar geachtet, aber rein kommt, wer sich wohl fühlt!

Preise
Die Eintrittspreise variieren je nach Booking, liegen aber meistens im Rahmen zwischen 5 und 9 Euro. Auch die Getränkepreise sind human.

Öffnungstage
Jeden 1. Samstag im Monat Gay Happening
Jeden weiteren Samstag ab 23 Uhr geöffnet
Freitags Sonderveranstaltungen

www.naked-essen.de

Adresse
Naked
Rottstraße 28
45127 Essen


Größere Kartenansicht

ruhrclubbing

Bei Fragen, Anregungen und Wünschen, einfach melden :-) Groovige Grüße!



Schon gewusst?

5 Responses

  1. 5. März 2010

    […] zentrale Lage mitten in der Innenstadt. Speziell wenn Ihr es vorher im nahegelegenen Mikatronik, Naked oder Hotel Shanghai so richtig krachen lassen habt, ist das Loca 71 die nahezu perfekte Location, […]

  2. 31. März 2010

    […] Naked Club Tags: afterhour essen, afterhour ostersonntag, ausgehen, ben green, carry on, club, clubbing, […]

  3. 2. April 2010

    […] King Kong Kicks mit Christian Vorbau, Dominik & Timm (Guitar Pop & Electro Beauties) Naked: Vocal House Clubnight mit Terrace Taylor & DJ Turbo (House aus den 70ern & […]

  4. 22. April 2010

    […] Chrissi D!, Eric Smax, Tres Amici, Sven Kaufmann ab 22 Uhr Loca 71: 48 kHz Tekno Parti ! ab 23 Uhr Naked: Female Affairs ft. Marc Vision’s special birthday set mit Eno-C ab 23 […]

  5. 19. Mai 2010

    […] Mikatronic: Freaks & Fame mit Tocadisco Naked: House Bar & Cocktail Night Goethe Bunker: RAVIN’ I’m […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

9 − 2 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.