Essen: Neues aus dem Opium Club




Resident Vassili

Frischer Wind zieht durch den Opium Club in Essen.

Zukünftig wird der in der Kulturmetropole bereits bekannte DJ Vassili regelmäßig, nämlich immer samstags ab 5 Uhr, und somit die beliebten letzten Stunden spielen. Werner von Lindenau verzieht es währenddessen von der Orient Suite zur Mainhall, wo er demnächst das WarmUp einläutet.

Außerdem: Neues Gay Event ab Februar.

Ab dem 4. Februar feiert zudem ein neues Schwulenevent Premiere, Glory – the gay Sensation. Zum Opening werden die beiden Floor beschallt von DJ Queerious aus Köln, dem „DJ des Jahres“ (Exit) Timmy Flair sowie DJ Addicted und Ferhat Ince. Die Terrorschwestern aus Frankfurt werden mit einem Rudel von Animateuren, drags und sexy Tänzern zugegen sein und außerdem von weiteren GoGos aus Amsterdam, Berlin und Paris unterstützt werden.

Mehr Infos gibt es entweder hier oder direkt unter:

www.club-opium.de


ruhrclubbing

Bei Fragen, Anregungen und Wünschen, einfach melden :-) Groovige Grüße!



Schon gewusst?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

vier × 4 =