Essen: Smag Sundance 2012 Festival mit den Disco Boys und Gefährten




Am Samstag, sprich dem 7. Juli 2012, ist die idyllische Ruhe am Essener Baldeneysee für einen Tag lang passé, der Grund: Das Smag Sundance Festival zieht an den Party-reifen Stadtstrand des Seaside Beach Baldeney. Und weil man eben mit bewährten Dingen nicht brechen soll, darf auch das Hamburger DJ-Duo The Disco Boys nicht fehlen. Immerhin sind die Zwei Sundancer der ersten Stunde.

Nach 22 Uhr zieht es die Sonnentänzer dann weiter in Richtung Studio Essen. Dort findet nämlich dieses Mal der Moondance statt. Und hier das gesamte LineUp:

The Disco Boys

Seit dem ersten Sundance sind Raphael & Gordon dabei – jetzt schreit diese Tradition unüberhörbar nach Fortsetzung. Mit dem Chart-Erfolg »For you« krönten sie ihre steile Karriere & ihre Live-Shows mit dem Besten aus House, Progressive & Elektro und sind weltweit ein Garant für ekstatische Stimmung!

Tujamo

2006 ins Leben gerufen, entwickelte sich Matthias Richters Projekt zum absoluten Dauerbrenner: Tujamo ist DER Remixer des vergangenen Jahres & seine eigenen Produktionen »How to roll« sowie »Who feat. Plastik Funk« laufen in den Sets der führenden Elektro-Koryphäen in der Endlosschleife.

2 Elements

Die hübschen Beat-Blondinen Anie & July gaben ihr erfolgreiches Debüt mit einem Remix von Axwells »Watch the Sunrise«, gefolgt von dem ebenso durchschlagenden Mix für Steve Angellos »Umbrella«. Heute stehen sie für die explosive Symbiose von impulsiven Elektro-Tunes & aufstrebendem Glamour.

The Bäms Brothers

Der Zufall führte die beiden Ruhrgebiets-Urgesteine Eric Smax & DJ Fishi zusammen & sofort hat es »Bäms« gemacht. Sie bilden Gegenpole, die zu einer musikalischen Einheit aus elektronischen Höhepunkten verschmelzen & im Wettstreit mit der Sonne die Gesichter der Partygänger zum Strahlen bringen werden.

Mario Da Ragnio

»For the love of beats, for the love of grooves« Während der letzten Jahre hat sich der sympathische Düsseldorfer mit italienischen Wurzeln durch seine treibenden Produktionen & innovativen Remixe sowohl beim Publikum, als auch bei renommierten Labels einen Namen gemacht.

Screaming Disco

Was als Two-Men-Show begann, katapultierte der Wahl-Berliner Tim Grünewald 2011 im Alleingang in neue House-Sphären. Bereits bei vergangenen SMAG-Events konnte er seine Stärken präsentieren: So schafft er es wie kein anderer, auf die musikalischen Präferenzen der facettenreichen Feierwütigen einzugehen.


ruhrclubbing

Bei Fragen, Anregungen und Wünschen, einfach melden :-) Groovige Grüße!



Schon gewusst?

2 Responses

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

5 × drei =