Gelsenkirchen erhält neues Festival: Sport trifft auf Musik – Open Art Jam 2012




Es tut sich was in Gelsenkirchen – und das nicht erst seit die Zoom Erlebniswelt eröffnet wurde oder die PollerWiesen den Gesundheitspark Nienhausen für sich entdeckt haben. Seit einigen Jahren macht nämlich auch die POTTcast-Crew elektronisch-musikalisch von sich reden. Am 18. August gibt es eine weitere Neuerung in der Ruhrgebietsmetropole, das erste Open Art Jam Festival!

Der Fokus wird hier wie der Name schon vermuten lässt auf Kunst, Sport und natürlich Musik gesetzt. Gliedern tut sich das Open Art Jam allerdings lediglich in zwei Parts. In der Zeit von 15 bis 19 Uhr darf jeder völlig kostenlos verschiedene Bands erleben wie die Gelsenkirchener Acts Axolotl oder Electrixouls. Die Aktivisten dürfen sich außerdem gerne an Sport- und Kunstarten wie Grafitti, Sumo Ringen, Kistenklettern, Cageball oder Tanz versuchen.

Ab 20 Uhr (VVK 5€) findet schließlich eine After Party statt. Mit dabei: Susanne Blech, Weekend, Danja Atari, Abagnale & Jones, Soulvivor, DJ Man at Arms, DJ Cheddar sowie DJs der Bang-Bang Gelsen und Pottcast.

Facts:
Wo: Emscher-Lippe-Halle Gelsenkirchen
Zeit: 18.08.2012 ab 15:00 (After Party ab 20:00)
Preis: Freier eintritt (After Party 5€ im VVK)

Line-Up:
Weekend
Susanne Blech
Danja Atari
Axolotl
Man at Arms
DJ Ceddar
Abagnale & Jones
Tiko
Gize
Bang Bang Gelsen Soundsystem
Die Moräne
Der Trainer
Marc Heun
Soulvivor
Electrixouls


ruhrclubbing

Bei Fragen, Anregungen und Wünschen, einfach melden :-) Groovige Grüße!



Schon gewusst?

6 Responses

  1. Lala sagt:

    Ist Weekend jetzt nur auf der After Party oder auch in der Zeit von 15-19 Uhr?

  2. Lippi 1 sagt:

    BANG BANG und Weekend! Geil! Der Rest sind nur Toys!!!!!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 + 4 =