Herr Walter: Fisch und Feierei am Dortmunder Hafen




Was ist eigentlich der Herr Walter? Darüber haben sich sicherlich so einige das Köpfchen zermartert als vor einigen Wochen – oder waren es gar Monate? – die Rede von der Ankunft von Herr Walter im Dortmunder Hafen war. Auf sämtlichen Foren wie auch Facebook las man von dem mysteriösen Schiff. Doch was hatte man vor? Einen festen Anker in Dortmund werfen? Genau das!

Gemeinsam mit der ebenfalls erst kürzlich eröffneten Hafenliebe macht Herr Walter damit den Dortmunder Hafen zum neuen, alten Anlaufpunkt im Ruhrgebiet, und ist dazu eine echte Konkurrenz zum Duisburger Pendant. Denn was es hier zu sehen und zu erleben gibt, ist nicht nur sehenswert, sondern auch ein Stück geschichtliche Bildung.

Herr Walter: die Geschichte

„Herr Walter“ ist nämlich ein Schüttgüterschiff, das bereits 1901 in Rathenow an der Havel vom Stapel lief und viele Jahrzehnte – zunächst als Schleppkahn – auf europäischen Flüssen und Kanälen mit Schüttgütern unterwegs war. Nach dem Umbau stand es eine lange Zeit im Lübecker Museumshafen und in Greifswald. Jetzt hübscht Herr Walter mit seinem imposanten Erscheingsbild den Hafen in Dortmund auf.

Housige Events und Herr Walter kulinarisch

Besonders erfreulich ist zudem die Tatsache, dass fortan regelmäßig Events und Partys im Herr Walter ein neues Zuhause haben. Unter anderem gibt es tanzbaren Balkan, Gypsy, Brazil, Latin und Disco House von dem uns bestens bekannten Globalibre DJ Team und Friends. Und wenn der Magen knurrt? Gibt es Leckereien aus der Kombüse zu Matrosen-freundlichen Preisen. Eine Fischfrikadelle schmeckt für 3,50 Euro, ne Currywurst für 3 Euro.

Herr Walter, Dortmund Hafen


Größere Kartenansicht


ruhrclubbing

Bei Fragen, Anregungen und Wünschen, einfach melden :-) Groovige Grüße!



Schon gewusst?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

neun + vier =