Essen: HinterHaus – Hinterhof-Elektronik und Kultur-Kabine




Das Hinterhaus in Essen zählt zu den neuen Institutionen der Metropole Ruhr. Wo sich einige Clubs verabschieden, tauchen neue auf. So wie das Hinterhaus. Jeglicher Clubkultur zum Trotz hat der Venue gegenüber dem RWE-Turm einiges mehr zu bieten als herkömmlichen Discokram.

Theater, Kultur und zwischendrin: tobende Clubnächte

Ein neues Konzept musste her. Zwischen den bisher etablierten Clubs wie dem alteingesessenen Hotel Shanghai ist es doch speziell in Essen schwer Fuß in der Szene zu fassen. Daher setzt man beim Hinterhaus nicht nur auf aussschweifende Clubnächte, auch Theater, Konzerte und Kunstausstellungen finden hier ein neues Zuhause in der europäischen Kulturhauptstadt 2010.

Das HinterHaus als Club

Das HinterHaus hält, was der Name bereits verspricht: Es versteckt sich in einem Hinterhof. Nicht jeder findet dieses abgelegene musische Plätzchen auf Anhieb. Daher haben die Macher sich einfach überlegt: Machen wir ein Video, das Euch den Weg zeigt! Hier entlang:

Obtisch ist das HinterHaus das, was man sich für eine Ausstragungsstätte einer elektronischen Party wünscht: verruchter Look, nicht groß hergemacht, einfach urban. Hier feiern Gleichgesinnte, hier treffen sich Freunde und alle haben nur ein Ziel: die Nacht mit guter elektronischer Musik zu genießen und aufleben zu lassen.

HinterHaus Öffnungszeiten

Eher untypisch und so gar nicht Club-like sind die Öffnungszeiten des HinterHaus. Nach Lust und Laune oder wohl eher aus gegebenen Anlass, werden die Pforten am Hinereingang geöffnet. Frei Schnauze eben, wie es der Ruhrpottler mag! Also: Augen offen halten, der nächste Termin kommt bestimmt und ist natürlich hier auf ruhrclubbing zu finden.

Was verloren oder vergessen?

Kein Problem: Auf der Hinterhaus-Facebook-Seite werden alle Fundstücke nach dem Wochenende bildlich online gestellt.

Adresse:
HinterHaus Essen
Rellinghauser Str. 10
45128 Essen

Größere Kartenansicht


ruhrclubbing

Bei Fragen, Anregungen und Wünschen, einfach melden :-) Groovige Grüße!



Schon gewusst?

5 Responses

  1. frank sagt:

    Schöner Artikel, Danke, aber Schmuddelig? Sorry, aber das ist nicht korrekt.

  1. 6. November 2010

    […] mitgeschrieben. Aber auch relativ neue Institutionen wie der GoetheBunker, der Gold Club oder das HinterHaus beweisen, dass die Essener Clubszene lebendiger ist denn je. Auch wenn das Mikatronic aus noch […]

  2. 16. Dezember 2010

    […] HINTERHAUS Essen […]

  3. 20. Dezember 2010

    […] Essener Hinterhaus sucht nämlich Thekendamen. Bei Interesse einfach melden unter der Rufnummer: […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünfzehn − 10 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.