Hysterie um Böhse Onkelz Tickets: 1.200 Euro – Geht’s noch?!




Gehasst, verdammt, vergöttert – nicht nur der Name eines vielumjubelten Tracks und Albums der Böhsen Onkelz, sondern Lebensmotto gleichermaßen. Die einen lieben sie, die anderen hassen sie. Aber wir wollen an dieser Stelle bitte nicht das dreimillionste Mal eine Grundsatzdiskussion zum Thema Onkelz beginnen. Wir fragen uns: Was ist denn schon wieder bei eBay mit den Ticketpreisen los?

Zurückgeblickt. Als im vergangenen Jahr das Comeback der Böhsen Onkelz bekannt gegeben wurde, nach fast einer Dekade Jahren, war die Hysterie entsprechend groß. Innerhalb weniger Minuten waren alle Tickets vergriffen. Das Netz platze vor Kommentaren: Die einen freuten sich, die anderen nahmen kein Blatt vor den Mund, wenn es darum ging, ihre Enttäuschung kundzutun. Nach fast zehn Jahren Wartezeit – verständlich. Kurz darauf verlagerte sich die allgemein enttäuschte Fangemeinde nach eBay – wo sie längst lauerten: die Geier mit den Dollarzeichen in den Augen. Kann man leider nichts dran ändern, über die Hälfte der Tickets gehen vermutlich an irgendwelche Abzieher, die die Karten schlichtweg für schwindelerregende Summen weiter verhökern. Ist ja auch nicht dumm – unfair den Fans gegenüber, aber eben nicht dumm.

Dumm ist nur, wenn die Leute auch noch bereit sind, so immens hohe Beträge für die Karten zu zahlen und das Spiel fröhlich munter mitspielen. Heute ging der Karten-Vorverkauf für das Onkelz-Konzert im nächsten Jahr los, dann spielen die Jungs am 19. Juli 2015 in Hockenheim. Und was passiert? Gleiches Szenario: Tickets weg, innerhalb weniger Minuten, traurige Gesichter, fiese Laune im Netz. Alles versammelt sich wieder bei eBay, die Abzieher freuen sich ein Loch in den Allerwertesten und reiben sich die Hände. Das teuerste Ticket kostet derzeit 1.200 Euro. Sofortkauf. Ob das wirklich jemand zahlen wird, wagen wir zu bezweifeln. Ein Ticket-Gebot „Stehplatz Innenraum“ liegt aktuell allerdings bei 505,00 Euro, 30 Gebote, noch 18 Stunden bis Gebotsende. Und alle jammern. Aber alle spielen mit. Chapeau!


ruhrclubbing

Bei Fragen, Anregungen und Wünschen, einfach melden :-) Groovige Grüße!



Schon gewusst?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

sechzehn + siebzehn =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.