Loveparade 2010: Streckenverlauf geändert?




Die Loveparade 2010 in Duisburg findet statt, so viel steht schon einmal fest. Nur über den Streckenverlauf ist man sich wohl noch nicht ganz einig.

Sollte die kunterbunte Loveparade erst vom Duisburger Hauptbahnhof starten, so hat man sich jetzt darauf geeinigt, die Loveparade nur auf dem Gelände des alten Güterbahnhofs rotieren zu lassen. Überlegt man, dass die Loveparade ehemals in Berlin die gesamte Straße des 17. Julis entlang führte bis schließlich zur berühmten Siegessäule, bekommt man es beinahe mit Platzangst zu tun. Schon alleine dieser Ort der Abschlusskundgebung war so groß, wie nun das gesamte Areal der Loveparade 2010.

Ein Grund für diesen Entschluss könnte aber auch das Ausmaß der Umbaumaßnahmen gewesen sein. Die Deutsche Bahn hatte zwar entschlossen für die Finanzierung der Geländesanierung aufzukommen, doch um die Loveparade zum alten Güterbahnhof zu führen, hätten zusätzlich neue Straßen angelegt werden müssen. All das, ein enormer Aufwand!

Nun müssen wir uns wohl mit dem zufrieden geben, was wir bekommen: eine Loveparade im Kreise!

Auf der Suche nach einem Hotel für die Loveparade 2010? Hier entlang!


ruhrclubbing

Bei Fragen, Anregungen und Wünschen, einfach melden :-) Groovige Grüße!



Schon gewusst?

1 Response

  1. 16. April 2010

    […] an dieser Stelle wohl etwas übertrieben, findet die Loveparde immerhin nur kirmesmäßig auf dem Gelände des alten Güterbahnhofs statt. Aber der Wille zählt ja […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

drei × 3 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.