Nature One 2012: You.Are.Star verkündet erste Namen des LineUps – Tickets!

NATURE-ONE_people


Seit 1996 findet das Festival für elektronische Musik auf der ehemaligen Rakentenbasis Pydna bei Kastellaun statt. Damit steht das erste Augustwochenende Jahr für Jahr unter der Flagge des OpenAir-Muttchens, wie auch in 2012. Vom 3. bis zum 5. August geht Nature One unter dem Motto „You.Are.Star“ an den Start.

Und apropos Start: Die erste Welle an Acts wurde jetzt schon bekannt gegeben. Und da hätten wir natürlich wieder allerlei bekannte Gesichter, aber sicherlich wird sich auch der ein oder andere Pydna-Debütant an die Decks wagen. Here we go!

DJs:
Paul van Dyk, Sven Väth, Chris Liebing, Dubfire, Ferry Corsten, Sander van Doorn, Len Faki, Felix Kröcher, Hardwell, Moonbootica, Tocadisco, John Dahlbäck, Markus Schulz, M.A.N.D.Y., Marcel Dettmann, Ben Klock, Ian Carey, Bingo Players, Marco V, The Disco Boys, Tom Novy, Dominik Eulberg, Butch, Klaudia Gawlas, Torsten Kanzler, W&W, Nervo, Sean Tyas, andhim, Falko Niestolik, Dr. Motte, Adam Port, Da Hool, Dennis Sheperd, Dag, Tanith, Ruben de Ronde, Kerstin Eden, Frank Sonic, Pele, Andy Düx, Ulli Brenner, Man at Arms, Buchecha, Jenny Furora, sunshine live DJ Team aka Charles Mc Thorn, Eric SSL & DJ Falk, Ben Nicky, Rafael Da Cruz, Jon Asher, Housebeats Brothers

Live-Acts:
Rank1, Extrawelt, Laserkraft 3D, Vitalic, Anthony Rother, BMG aka Brachiale Musikgestalter, Dapayk, Aka Aka feat. Thalstroem, Terence Fixmer, Hardfloor, Cyberpunkers, Jam (Jam & Spoon), Niereich, Ravers Nature, Nelski, Mijk van Dijk, Pounding Grooves, NatureOne Inc.

Insgesamt spielen mehr als 300 DJs bei NATURE ONE „You.Are.Star.“. More to be confirmed soon…


ruhrclubbing

Bei Fragen, Anregungen und Wünschen, einfach melden :-) Groovige Grüße!



Schon gewusst?

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

5 × 4 =

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>