Neue Sendung für elektronische Musikvideos im deutschen Fernsehen




Was von VIVA und MTV seit Jahren ignoriert wird, hat nun bei BR-alpha ein neues Zuhause gefunden: Videoclips aus dem (meist) elektronischen Bereich.

„Phase 3 | video.kunst.zeit“ heißt die Sendung, die jede Woche in der Nacht von Freitag auf Samstag für 5 Stunden ab 00:30 Uhr in die Welt der Videokunst einführt. Und das auf einem Sender bei dem man so etwas nicht direkt erwartet hätte: BR-alpha, der Bildungskanal des Bayerischen Rundfunks.

Zu sehen bekommt Ihr hier Videos von Namen wie Richie Hawtin, Moderat, Minilogue oder Funkstörung. Die Clips stammen hauptsächlich aus der Zeit von 2000 – 2010. Produziert wurden inzwischen 9 Folgen, sowie 3 Spezialausgaben u.a. über den Münchner Club Harry Klein.

Trailer und mehr Infos dazu hier.


ruhrclubbing

Bei Fragen, Anregungen und Wünschen, einfach melden :-) Groovige Grüße!



Schon gewusst?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

3 + 9 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.