Neuer Club im Ex-Mikatronic: Studio Essen eröffnet im März




Nachdem das Mikatronic nach der Sommerpause letzten Jahres seine Pforten für immer schließen musste, war es lange still um die eigentlich doch so schicke Location an der Essener Schützenbahn. Dabei wären die Räumlichkeiten doch eigentlich prädestiniert, um erneut einem Club ein Zuhause zu geben. Das dachten sich nun auch alte Bekannte der Szene und eröffnen daher schon im März das Studio Essen.

Wer diese alten Bekannten wohl seien mögen? Zum einen ist es Ex-Tribehouse Resident Alexander Bongardt, bestens bekannt auch durch sein Düsseldorfer Club-Projekt im ehemaligen Poison, dem Home14, mit dessen gleichnamiger Partyreihe er bis heute für Fuore sorgt, kürzlich übrigens erst wieder im Neusser Loft. Die weiteren Gespielen in der Leitung sind Andrej Buhonov und Dmytro Nyemov, deren Veranstaltungshistorie Großevents wie Circle of Love, Liga Elektronika und ihre eigene Karamel einschließt.

Das Konzept ist ebenso einfach wie vielseitig: Man möchte ein facettenreiches Programm schaffen, sich dabei auf keine Musikrichtung fokussieren. „Eine Plattform für wechselnde Veranstaltungsformate verschiedenster Couleur“, das ist es, was sich die Studio Essen-Crew auf die Fahne geschrieben hat.

In diesem Sinne wohl auch nur indirekt Konkurrenz für das im Februar ebenfalls neu eröffnende Opium, welches sich übrigens nicht mehr als 5 Gehminuten vom Studio Essen entfernt befindet. Disco-Hopping in Essen? Demnächst also wieder möglich. Mit dem Naked, dem Goethe Bunker, dem Hotel Shanghai, dem Gold Club, dem Opium und nun auch dem Studio Essen zeigt die Ruhrmetropole einmal mehr, dass Essen mehr ist als eine graue Zechenmetropole: nämlich eine kunterbunte Clubbing City . Wir sind gespannt!

Studio Essen (Ex-Mikatronic)


Größere Kartenansicht


ruhrclubbing

Bei Fragen, Anregungen und Wünschen, einfach melden :-) Groovige Grüße!



Schon gewusst?

5 Responses

  1. Jay Jay sagt:

    ab wieviel jahren kommt man denn ins studio essen rein ?

  2. LavaLaguna sagt:

    Das nenne ich doch mal eine adäquate Antwort Herr Bongardt! Anders kann man mit schrägen Vögeln auch nicht umgehen.GREETZ 

  3. Alexander Bongardt sagt:

    der vogel scheinst ja wohl du gewesen zu sein wenn du nicht genug geld dabei hattest…
    hier die nummer von büro: 0201- 36158581

  4. Essener94 sagt:

    weis jemand ab wann studio essen immer auf hat aber also nicht abends sondern schon vorher weil muss da hin und noch geeld  bezahlen der vogel hat gesagt ich soll heute oder morgen da antanzen aber er hat mir natürlich keine uhrzeit gesagt 

  1. 15. Januar 2011

    […] lässt es sich natürlich nicht nehmen, sein “Baby” natürlich auch im neuen Heim, dem Studio Essen ein festes Plätzchen einzuräumen. Und so wird die Home14-Geschichte demnächst in Essen […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

zehn + 1 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.