Porn Club kehrt zurück nach Essen – Opening im August!




Der Porn Club, viele kennen ihn noch. Durchfeierte Nächte, vor allem aber die beliebten, berüchtigten AfterHours machten den kleinen,  charmanten Techno-Club zu einem Aushängeschild der Feierszene. Am. 4. August 2012 kehrt der Porn Club zurück nach Essen!

Zurückblickend war es ein ewiges Hin und Her mit dem Porn Club. Bereits in 2002 musste der Kult-Afterhour-Tempel das erste Mal seine Pforten schließen. Der Grund: ein mangelhaftes Sicherheitskonzept. Das wurde schließlich aber schnell ausgebessert und man konnte bereits im Mai des gleichen Jahres das Re-Opening bekannt geben. In 2003 dann das Aus, der Porn Club musste Ende Juli komplett sein Programm einstellen. Ob es an den vielen Razzien gelegen haben mag oder schlichtweg andere Gründe dahinter steckten, kann an dieser Stelle nur vermutet werden.
In 2004 übernahm das Lighthouse21 die Räumlichkeiten an der Hilgerstraße und schrieb ein Stück der Geschichte weiter, während auch die Porn Club-Crew immer mal wieder an diversen Locations ein Revival schmiss.

Am 4. August will man nun dort anknüpfen, wo man in den Herzen vieler Anhänger eigentlich nie richtig aufhörte. Los geht es wie gewohnt ab 23 Uhr. Die neue Location befindet sich direkt in Essen neben dem Funkturm an der A40, im ehemaligen Coyote Ugly Club. Zum Opening stehen Thomas Papst, Malediction, René Benz und Kain an den Decks. Selbstverständlich wird der Sonntag mit einer Afterhour abgerundet.

Bleibt zu wünschen: Viel Erfolg!


ruhrclubbing

Bei Fragen, Anregungen und Wünschen, einfach melden :-) Groovige Grüße!



Schon gewusst?

1 Response

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 + dreizehn =