Bochum: Rotunde – Elektronisch-audiovisuelle Eventkunst am Katholikentagsbahnhof




Aus alt mach neu, zumindest neue Musik. Der ehemalige Bochumer Hauptbahnhof am Bermudadreieck besitzt all das, was man für eine ausgewogene elektronische Party benötigt: einen verruchten Charme, leicht schmuddelig, jedoch von ausgesprochener extravaganter Natur.

Techno-Charme der Rotunde

Die vielen Graffitis, das Glasdach und der mit Unkraut zugewachsene Eingangsbereich garantieren ein besonderes Techno-Flair. Heute kennt man den Katholikentagsbahnhof unter dem Namen Rotunde, was so viel heißt wie Rundbau oder Pavillon. Passt somit wie der sprichwörtliche Allerwerteste auf den Eimer.

Vom Hauptbahnhof zur Kulturheimat

1957 erbaut erinnert auf dem Gelände vor der Bochumer Kultdiskothek Riff nur noch der Rangierbahnhof und die Bahnhofsuhr an die alten Zeiten des ehemaligen Hauptbahnhofs. Zuletzt lernten an gleicher Stelle noch Bundesbahnangehörige das nötige Know How für ihren Berufsweg, heutzutage lernen lauter illustre Gestalten wie man die Nacht zum Morgen macht. Vermehrt finden derzeit Techno- und House-Partys ein neues Zuhause in den historischen Gefilden. Aber nicht nur das: Auch Ausstellungen und Vernissagen der unterschiedlichsten Genres haben in der Rotunde ein perfektes Plätzchen gefunden.

Im Inneren der Rotunde

Während sich unter der historischen Kuppel ein tipptopp Areal für Ausstellungen bietet, können in der hinteren düsteren Halle exzessive Partynächte vonstattengehen. Stören tut man auf dem Brachgelände eh niemanden.

Auch eine wesentliche Charaktereigenschaft ist der Rotunde nach all den Jahren erhalten geblieben: Noch heute hat sie eine beinahe so hohe Fluktuation wie in vergangenen Tagen, eine Party- und Kulturfluktuation eben – und die macht doch eindeutig viel mehr Spaß.

Galerie by ruhrlaser

Video: I Love My Pony @ Rotunde (ruhrlaser)

Adresse:
Rotunde (Katholikentagsbahnhof Bochum)
Konrad Adenauer Platz 3
44789 Bochum


Größere Kartenansicht


ruhrclubbing

Bei Fragen, Anregungen und Wünschen, einfach melden :-) Groovige Grüße!



Schon gewusst?

5 Responses

  1. 29. August 2010

    […] Tage lang dreht sich unter der Kuppel der Rotunde am Riff alles rund um das Thema Streetwaer. Die Macher und Schreiberlinge des Magazins Streetwaer […]

  2. 24. September 2010

    […] hat, darf man sich endlich auf einen Ableger in Bochum freuen. Am Freitag wird Yum Yum die Rotunde am Riff im Rahmen der Ausstellung Streetwear Today unsicher […]

  3. 26. Oktober 2010

    […] dürft, machen am Samstag Funky House, Techno sowie Electro Punk und Indiertronic die Musik in der Bochumer Rotunde aus. En detail heißt […]

  4. 4. November 2010

    […] nicht heißen, dass die Bochumer Partyreihe, die ja zuletzt mit dem Projekt rohbau in der Rotunde von sich reden machte, ein eigenes Label in die Welt gerufen hat. Ab Oktober gibt es hier lediglich […]

  5. 12. November 2010

    […] Frage, war doch die Rotunde der optimale Austragungsplatz für ein Tanzvergnügen solch kultureller Art. Wie das Ruhrpuls […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

11 + 17 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.