Clubs, Dortmund — 18. Februar 2010 at 19:49

Dortmund: Royal Bambi – königliche E-Klänge im Hoeschpark

by 6.954 Mal angesehen

Am 4. April 2009 gab es reichlich Zuwachs im Dortmunder Hoeschpark. Da wo sich einst das kleine VRSTCK-Mädchen verborgen hielt, hat es sich rasch ein anderes Wesen gemütlich gemacht, eines von königlicher Herkunft: das Royal Bambi. Stets beste Bookings und wechselnde Fremdveranstaltungen machen das Royal Bambi zu einem Dortmunder Pflichttermin, wenn es um elektronische Musik geht.

Der kleine Club tief in der Dortmunder Nordstadt bekam damit nicht nur ein neues Gewand, auch an den Details wurde ordentlich gefeilt. Das Royal Bambi wurde komplett restauriert und kann sich fortan auch unter der Woche sehen lassen. Das muss es auch: Denn im Gegensatz zum Vorgänger ist auch unter der Woche geöffnet. Im oberen Bereich, der im gemütlichen Retro-Style eingerichteten Polsterbar, serviert das Team von dienstags bis sonntags ab 18 Uhr leckere Cocktails und chillige Beats. Für Freiluftfans gibt es demnächst ein echtes Highlight im Hoeschpark: den hauseigenen SB-Biergarten, der sich direkt im Eingangsbereich des Royal Bambi befindet.

Tanzen auf zwei Ebenen
Obgleich das Royal Bambi zu den Clubs zählt, ist die Location mit all den Räumen und langen Fluren recht weitläufig. Der obere Bereich – der Glitzerwald – ist immer samstags geöffnet. Die Residenzen haben sich Micha Schall und Florian Köhler gesichert. Der komplette Club erstrahlt in der königlichen Clubfarbe Purpur und auch das Royal Bambi hat sich das ein oder andere Plätzchen gesichert. Die Treppe hinab geht es zum zweiten Floor. Hier geben deepe Housebeats den Ton an.

Zwitschern mit dem Bambi
Solltet Ihr aber einmal ein paar Vögelchen zwitschern hören, nicht wundern: Auch das kann vorkommen. Das so stille Örtchen wurde nicht nur komplett saniert, sondern wird jetzt auch akustisch bespielt. Bis zur Garderobe zählt hier das Motto: Music whereever you go!

Das pulsierende Clubherz
Der Mainfloor befindet sich auf der unteren Etage, den man durch einen langen Flur betritt. Hier haben sich die Clubmacher etwas Besonderes einfallen lassen: Eine visuelle Landebahn an der Decke führt ins Clubherz, welches man schon beim Betreten des Flurs dumpf schlagen hört! Im Inneren angekommen haben die Jungs durch eine spezielle Wellentechnik an der Decke ein optimales Sounderlebnis kreiert. Eine geniale Lösung für die tiefe Decke.

Royal Bambi Beats - die Bambi Bookings
Die Bookings des Royal Bambi zählen sogleich zu der Königsdisziplin. Hier nur ein paar Namen der illustren Plattenpäpste: Heinrichs & Hirtenfellner, André Galuzzi, Johnny D, Empro, Harry Axt, Margaret Dygas, Pascal Feos, Moonbootica und und und…

Dresscode
Im Royal Bambi steht die Musik an erster Stelle, nebensächlich also die Kleidung. Wer nicht grad rumläuft wie Lump auf Urlaub, darf sich auf eine lange, exzessive Partynacht gefasst machen.

Preise
Der Eintritt liegt zwischen 5 und 10 Euro, je nach Veranstaltung und Booking. Auch die Getränkepreise sind ausgehfreundlich. Für ein Bier zahlt Ihr 3 Euro.

Afterhour
Da die Clubbesitzer selbst langjährige Feiererfahrung mit sich bringen, kann es hier auch schon mal vorkommen, dass die Party kein planmäßiges Ende findet und bis in die Mittagsstunden andauert. Für alle, die es danach noch weiter zieht, geht es im nahegelegenen X-Club oder im Le Grand weiter.

Wer sich nun noch immer kein Bild des königlichen Clubgeschehens machen kann, dem sei hier noch ein Video ans Herz gelegt:

Adresse
Royal Bambi
Kirchderner Str. 41
44145 Dortmund


Größere Kartenansicht