RuhrHOCHdeutch 2011: Kabarett, Musik und Kultur am Fuße des Dortmunder U




Ein bisschen Patriotismus schadete noch niemandem. Speziell im Ruhrgebiet ist es doch oft so: Kommste ausm Pott, bleibste im Pott! Vielleicht auch weil wir seit Frank Goosen erkannt haben: „Woanders is auch scheiße“. Da gehört ’nen Stau auf der A40 genauso dazu wie die Schieberei auf der Crangerkirmes oder ’nen Glas Bier überm Kopp im Stadion. Diesem feinen Dialekt und all seinen Eigenarten gilt es von Juli bis Oktober 2011 am Fuße des Dortmunder U Tribut zu zollen, dann ist wieder Zeit für RuhrHOCHdeutsch.

Im sogenannten Spiegelzelt finden sich Stars und Sternchen, Newcomer, bekannte Namen und Geheimtipps ein, um unter anderem immer mittwochs zu „„Pommes, Currywurst, Bier und Kultur vom Feinsten“ zu laden, im Preis inbegriffen: eine Currywurst mit Pommes. Dienstags heißt es „Der Bauch lacht mit“, donnerstags steht die „Die ultimative Donner(s)tach-Show“ auf dem Programm. Nicht verpassen solltet Ihr die Premiere von Franziska Mense-Moritz & Martin Eickmann am 7. August, die mit „Immi & Lollo – Die zwei vonne Südtribüne“ essentielle Fragen beantworten wie: Gibt es ein Leben außerhalb von Fußball und Bier? Oder existiert ein Sternbild Borussia mit einer schwarz-gelben Brandschutztür?

www.ruhrhochdeutsch.de


ruhrclubbing

Bei Fragen, Anregungen und Wünschen, einfach melden :-) Groovige Grüße!



Schon gewusst?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

1 + 17 =