Solid: Ein Club für Essen Rüttenscheid in den Räumlichkeiten des Gold Clubs




Gerade erst einige Monate ist es her, da mussten wir uns mit einem weinenden und einem lachenden Auge vom Gold Club in Essen Rüttenscheid verabschieden. Ganz klar: Patty und sein Gold-Team versüßten uns so einige Nächte im Giradethaus. Mit dem Haus am See hat er sich nun aber einen neuen, ja einen weiteren Traum erfüllen können. Und das sei ihm gegönnt. Jetzt soll wieder Leben in die bekannten Gefilden ziehen. Aber was wird es geben? Techno? Pop? Oder vielleicht sogar Schlager?

Musikalisch soll es quer durch den Garten gehen, so einer der Betreiber im Intervi’ew mit Prinz. Und der ist kein Unbekannter. Michael Selders betreibt das Essence in Essen. Der andere Macher ist der Kopf vom Roadstop, ebenfalls ein Konzept, das aufgeht. Die Rockstation, die zurzeit im zwei-Wochen-Turnus dort stattfinden, soll weiterhin bestehen. Kein Techno-Club mehr in Rüttenscheid? Tatsächlich. Elektro wird im Solid nicht zu hören sein. „Dafür gibt es in Essen genug andere Clubs, die sich damit auskennen“, so einer der Betreiber im Gespräch mit derWesten. Schade. Unserer Meinung nach kann es davon nie genug geben, zumindest von den guten.

Solid Club
Giradetstr. 2-38
Essen

Opening 2011: Ende August/ Anfang September

Foto: kristofarndt

ruhrclubbing

Bei Fragen, Anregungen und Wünschen, einfach melden :-) Groovige Grüße!



Schon gewusst?

1 Response

  1. Odi sagt:

    Blöder Club nur für Kinder geeignet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

fünf × eins =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.