Studio Club Essen: Ab Februar 2012 geänderte Einlasskriterien




Eine großartige Laufbahn absolvierte die Studio Essen-Crew. Innerhalb nur einen Jahres mauserte sich der Club an der Schützenbahn zur Top-Adresse, geht es um beste elektronische Tanzmusik. Das liegt nicht nur an der erfolgreichen Partyreihe Home14, auch wechselnde Formate wie Taktlos holen immer wieder zum persönlichen Ritterschlag aus.

Jetzt will man allerdings an den Einlasskriterien feilen. Heißt nicht, dass die treue Raverschaft bald in Lackschuhen und Hemdchen zum Tanz erscheinen muss, sondern lediglich dass ab Februar 2012 der Einlass erst mit Vollendung des 21. Lebensjahrs gestattet wird.

Und wie das halt so ist, wenn sich etwas ändert, wird nun die eine Hälfte in Jubelstürme ausbrechen, während sich die andere grummelnd und nörgelnd in die Ecke verzieht. Aber auch für die Letzteren gilt: Älter werden wir alle – und spätestens dann treffen wir uns im Studio wieder. Wo? Natürlich auf dem Dancefloor.


ruhrclubbing

Bei Fragen, Anregungen und Wünschen, einfach melden :-) Groovige Grüße!



Schon gewusst?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

2 + 16 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.