Techno-Doku: Berlin at Night 2010




Endlich mal eine Berlin-Doku, die nicht nur die großen Clubs wie Berghain oder Watergate ins Visier nimmt, sondern vielmehr den Fokus auf die kleineren, nicht minder guten Clubs setzt. Natürlich geht es nicht ganz ohne die Großen, bilden sie doch maßgeblich die Technoszene in Berlin, sind ausschlaggebend für den Techno-Tourismus.

Sehr schön bei Berlin at Night 2010: zum einen natürlich die Aktualität, gibt es doch nur noch selten gute, neue Dokus dieser Art, zum anderen aber auch die Einblendungen einiger passender Aussagen von Tobias Rapps sehr empfehlenswertem Buch „Lost and Sound“, was – by the way – eigentlich auch endlich mal hier besprochen werden muss. Kommt Zeit, kommt Rat, kommt Buchbesprechung. So lange: viel Spaß mit der Doku!


ruhrclubbing

Bei Fragen, Anregungen und Wünschen, einfach melden :-) Groovige Grüße!



Schon gewusst?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

4 × eins =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.