Tribestoff-Party wurde abgesagt!




Elektronische Musikfreunde aus ganz Bochum und Umgebung waren ganz außer sich vor Freude. Sollte doch eine neue Eventreihe DJs aus dem legendären Neusser Tribehouse in den Eventclub Twister – ehemals Sobieski – bringen. Doch: zu früh gefreut!

Kein gutes Omen für die frische Partyreihe. Erst gab es rechtliche Probleme wegen des Namens, der schließlich von „Treibstoff“ in „Tribestoff“ geändert werden musste – und jetzt das! Anstatt des angekündigten Sets von unter anderem Marc Vision wird nun Azad an der Alleestraße erwartet. Der Grund liegt beinahe auf der Hand. Vermutlich bringt Azad einfach mehr Gelder in den Club. Aber das lässt sich an dieser Stelle auch wirklich nur vermuten. Warten wir einfach mal ab, ob es demnächst doch noch Tribestoff in Bochum geben wird. Und wenn, wo…


ruhrclubbing

Bei Fragen, Anregungen und Wünschen, einfach melden :-) Groovige Grüße!



Schon gewusst?

2 Responses

  1. christoph sagt:

    Ich verstehe nicht ganz was da jetzt passiert ist ? Wird Azad für den Partyreihe Tribestoff da sein oder für einen anderen VEranstalter ? Man wird doch wohl verträge abgeschlossen haben, das man an dem Abend den Laden für seine Partyreihe gebucht hat. Die FB Seite gibt noch weniger Infos her, ziemlich miese PR Arbeit.

  1. 11. Oktober 2011

    […] Der Event entfällt leider. Warum? >>hier entlang>> […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

achtzehn − 16 =