U60311 Frankfurt: Schließung oder Betreiberwechsel?




Nach der Gerichtsverhandlung an diesen Dienstag gibt es nun die erste Fakten um die Misere zum Frankfurter Club-Urgestein U60311.

Der bisherige Betreiber, Alexander Eger, hat nun in einem Vergleich mit der Stadt Frankfurt zugesichert, die Räumlichkeiten des U60311 als Veranstalter zu übergeben. Im Gegenzug dazu verzichtet die Stadt auf offene Mietforderungen, welcher lt. Veranstalter im Einvernehmen als Entschädigung für einen Wasserschaden in Höhe von 100 000 EUR ausblieben.

Findet sich bis zum 30.06.2012 nun kein neuer Betreiber, wird der Club wahrscheinlich geschlossen bleiben. So oder so – die überirdischen Zugänge sollen ab Juli abgebaut werden.

Das U60311 kam im letzten Jahr in die Schlagzeilen, als Türsteher einen Gast zu Tode prügelten und den bewusstlosen Briten vor die Tür legten – ohne Hilfe zu holen. Drei Türsteher und ein Gast müssen sich hierzu aktuell vor dem Gericht verantworten.


ruhrclubbing

Bei Fragen, Anregungen und Wünschen, einfach melden :-) Groovige Grüße!



Schon gewusst?

1 Response

  1. 2. August 2012

    […] April berichteten wir bereits über die Schwierigkeiten des Frankfurter KultClubs U60311, der aufgrund […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

dreizehn − 13 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.