Urteil im Prozess um U60311-Türsteher gefallen




Nach fünf Monaten wurde nun ein Urteil gegen 2 ehemalige Türsteher des gerade wiedereröffneten U60311 gesprochen.

Wie SPIEGEL ONLINE berichtet, wurden die beiden Hauptangeklagten wegen Totschlags zu 10,5 und 9 Jahren Gefängnis verurteilt. Ein ehemaliger 20-jähriger Angestellter erhielt eine Jugendstrafe in Höhe von 5 Jahren – auch wegen Totschlags.

Das U60311 bleibt auch weiterhin in Kritik – trotzdem mit Kerstin Eden und vor allem Pascal FEOS zwei bekannte Künstler des Frankfurter Clublebens bei der Musikgestaltung des Clubs mithelfen. Für das erneute „Opening“ nächstes Wochenende wurden beispielsweise Ben Klock und Marcel Dettmann angekündigt, obwohl ein Booking alles andere als in trockenen Tüchern war. Ziemlich unprofessionell wirkte auch, dass interner Schriftverkehr mit Ostgut Booking seitens des U60311 publik gemacht wurde.


ruhrclubbing

Bei Fragen, Anregungen und Wünschen, einfach melden :-) Groovige Grüße!



Schon gewusst?

3 Responses

  1. blub sagt:

    u36011 <3 auf gehts abgehts …

  2. blub sagt:

    vorwärtsssssss 😀

  3. Hans2000 sagt:

    Richtig gut.
    Solche leute gehören weggesperrt und davon gibt es bestimmt noch einige.
    Daumen hoch !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

eins × 1 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.