Videoserie zeigt Berliner Clubs in 1000 Einzelbildern




„1000 frames in front of a club“ – so lautet der Titel einer Videoserie auf YouTube, welche Berliner Clubs in kurzen, statischen Aufnahmen zeigt.

Der unbekannte Berliner Videokünstler stellte für dieses Projekt seine HD-Videokamera vor Berliner Clubs und nahm exakt 1000 Einzelbilder auf – macht 40 Sekunden, da das in Deutschland genutzte PAL-Format 25 Einzelbilder pro Sekunde vorsieht.

Gerade die Videos vom Tage, ohne regulären Clubbetrieb, erzeugen dabei einen fast hypnotischen Eindruck – für das Unterbewusstsein scheint es schwer verarbeitbar zu sein, was an diesen magischen Orten an denen man am Wochenende so viel erlebt passiert, wenn es mal hellichter Tag unter der Woche ist.

Alle Videos findet Ihr unter diesem Link!


ruhrclubbing

Bei Fragen, Anregungen und Wünschen, einfach melden :-) Groovige Grüße!



Schon gewusst?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

8 − 3 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.