Web-Doku: After Hours – Berliner Sonntage




Wer in Berlin, die Stadt, die man nur allzu gerne und ohne Untreibung als die elektronische Musikhauptstadt betiteln darf, durch die hiesgen Clubs zieht, den verschlägt es nicht selten auf sonntägliche After Hours. Getreu dem Motto „Vor der Party ist nach der Party“ wird hier am eigentlich ach so heiligen Sonntag ein für viele junge Leute spezielles Heiligtum gehuldigt: die ekektronische Musik.

Dieses sonntägliche Feierprinzip zu hinterleuchten, haben sich die Macher der Web-Doku After Hours auf die Fahnen geschrieben. Im Sommer 2009 starteten sie bewaffnet mit Kamera und Mikro ihren Streifzug durch Berlin, der seit November im wöchentlichen Turnus auf 3min ausgestrahlt wird. Partys im Rahmen illegaler Open Airs und auf Parkhausdächern, Interviews mit Protagonisten auf beiden Seiten des DJ-Pultes sowie die ewige Montagsproblematik werden hier aufgegriffen. Sie ermöglichen auch Menschen ohne Bezug zu elektronischer Tanzmusik, zumindest im Ansatz nachzuvollziehen, was die jungen Leute und Junggebliebenen dazu treibt, sich in der globalen Techno-Hauptstadt die Nächte und Tage und Nächte um die Ohren zu schlagen.


ruhrclubbing

Bei Fragen, Anregungen und Wünschen, einfach melden :-) Groovige Grüße!



Schon gewusst?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

10 + 17 =

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.